71. Deutsche Meisterschaft 2020 in Bad Salzuflen

Kai Kiehlmann
Championvogel Cardueliden Mutationen Einzelvogel & Deutscher Meister Birkenzeisig Schwarzkobalt, 94 Punkte
Deutscher Meister Birkenzeisig Braun, 92 Punkte
Deutscher Meister Birkenzeisig Achat, 369 Punkte
 
Rainer Schaffer
Deutscher Meister Erlenzeisig Isabell, 92 Punkte
 
Tobias Moor
3. Platz Grünling Achat, 92 Punkte

AZ-Bundesschau 2019 in Kassel

Alexander Steppeler
Bundesgruppensieger 13, Sonstige australische Prachtfinken, Diamantamadine
Bundesgruppensieger 10, Mutationen Exoten, Diamantamadine Gelbbürzelig 
Gruppensieger Diamantamadine (bester Altvogel)
Klassensieger Diamantamadine Pastell
Klassensieger Diamantamadine Pastell Gelbbürzelig
Klassensieger Diamantamadine Braun

Andreas Düsterhus
Klassensieger Grauköpfchen
Klassensieger Schönsittich (bester Altvogel)
Klassensieger Schönsittich

Weltmeisterschaft 2019 in Zwolle, Niederlande

Dirk Gabriel
WM: Bartzeisig, 363 Punkte
 
Andreas Stamm
Vize WM: Berner Lipocrom, 367 Punkte

 


Weltmeisterschaft 2018 in Cesena, Italien

Andreas Stamm
WM: Lizard gelbgrundig schimmel broken cap, 360 Punkte
Vize WM: Lizard weißgrundig non cap, 93 Punkte
3. PLatz Bronze: Lizard gelbgrundig non cap, 92 Punkte
 

Weltmeisterschaft 2017 in Almería, Spanien

Rainer Schaffer
2. Platz: exot. Vogel (klassische Farbe) x exot. Vogel, 92 Punkte
 
Andreas Stamm
3. Platz: Berner 100% Lipochrom, 362 Punkte

WM 2015 in Rosmalen, Niederlande

Wolfgang Schäfer
2. Platz Kapuzenzeisig wildfarbig, 362 Punkte

WM 2013 in Hasselt, Belgien

Andreas Stamm
1. Platz: Lizard gelbgrundig schimmel, 372 Punkte

EE-Europaschau 2012 in Leipzig, Deutschland

Heinz Schaffer
Gruppensieger Meisterklasse, Gruppenmeister: Meisengimpel, 93 Punkte
Gruppensieger Meisterklasse, Gruppenmeister: Kanarie x Dompfaff, 95 Punkte

WM 2005 in Bad Salzuflen, Deutschland

Stefan Rodehutskors
2. Platz: Königssittich, 92 Punkte
 
Jürgen Bochnig
3. Platz: Plattschweifsittich, 91 Punkte

WM 2003 in Amiens, Frankreich

Heinz Schaffer
3. Platz: Stieglitz x Dompfaff, 91 Punkte

WM 1984 in Pirmasens, Deutschland

Heinz u. Rainer Schaffer
1. Platz: Graugirlitz x Dompfaff, 93 Punkte